Kirche soll Tradition der Fleischabstinenz stärken

Bonn (DT/KNA) Der Liturgiewissenschaftler Guido Fuchs hat die katholische Kirche aufgerufen, sich stärker in die Debatte über Lebensmittel und Konsum einzumischen. Die Fastenzeit könnte Anlass sein, über den Fleischkonsum nachzudenken, so Fuchs gegenüber „Christ und Welt“. In der katholischen Tradition gebe es die Fleischabstinenz an Freitagen oder in der Fastenzeit. Dies sei aber relativiert worden. „Warum plädiert die Kirche nicht einfach für einen fleischfreien Freitag“, fragte Fuchs.

Themen & Autoren

Kirche