Wenn die Natur zur Gottheit wird

Heiden waren wir alle einmal. Bis vor 1500 Jahren herrschte in Mitteleuropa eine Stammeskultur vor, die Naturphänomene verehrte. Blitz, Donner und Bäume wurden als Götter betrachtet. Viele Mitteleuropäer sind mittlerweile das, was man theologisch Heidenchristen nennt.
Im Einklang mit der Natur: Im postchristlichen Europa erfreut sich das praktizierte Heidentum eines neuen Interesses.

Heiden waren wir alle einmal. Bis vor 1500 Jahren herrschte in Mitteleuropa eine Stammeskultur vor, die Naturphänomene verehrte. Blitz, Donner und Bäume wurden als Götter betrachtet. Viele Mitteleuropäer sind mittlerweile das, was man theologisch Heidenchristen nennt. Ihre Vorfahren haben sich bekehren lassen ...