MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Plus Inhalt Exklusivinterview

Wolfgang Bosbach: „Wir müssen wissen wer ins Land kommt“

Von der Migrationspolitik bis zur Clan-Kriminalität: Wolfgang Bosbach spricht im Interview über Brennpunkte in der inneren Sicherheit.
Wolfgang Bosbach spricht im Interview über Brennpunkte
Foto: Rolf Vennenbernd (dpa) | Ein alter Fahrensmann: 26 Jahre gehörte Wolfgang Bosbach bis 2017 dem Bundestag an. Ein Schwerpunkt-Thema für den CDU-Politiker, der von 2009 bis 2015 auch dem Innenausschuss vorstand, ist die innere Sicherheit.

Herr Bosbach, Nancy Faeser strebt offenbar einen härteren Kurs in der inneren Sicherheit an. Hat die Bundesinnenmisterin die Problemlagen jetzt erkannt, oder ist das lediglich Wahlkampfgetöse Wenn Sie die Pläne von Frau Faeser für eine erleichterte Ausweisung und Abschiebung von Clan-Mitgliedern ohne vorherige strafrechtliche Verurteilung meinen, ist der Zusammenhang mit der Landtagswahl in Hessen evident. Ganz offensichtlich ist der Plan in der Ampel umstritten, es ist also keineswegs sicher, dass er Gesetzeskraft erlangt. Trotzdem verkündet sie ihn. Warum ausgerechnet jetzt? Der 8. Oktober naht mit Riesenschritten. Doch selbst wenn sich die Koalition darauf einigt, dürfte die praktische Wirkung minimal sein, denn viele potenzielle ...

Hinweis: Dieser Artikel ist vor Abschluss des Probeabos erschienen, weswegen er in diesem nicht enthalten ist.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben