MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Vergessene Krisenherde

Wenn Grenzkonflikte und Gebietsansprüche in den Krieg führen

Warum wurde der Westen vom Krieg um die Ukraine überrascht? Seit langem hätten hier alle Alarmglocken schrillen müssen. Wie bei einigen anderen Krisenherden auch.
Donezk Theatergebäude: Menschen räumen Trümmer zur Seite
Foto: Uncredited (AP) | Mitarbeiter des Ministeriums für Notsituationen der selbst ernannten Volksrepublik Donezk räumen Trümmer an der Seite des schwer beschädigten Theatergebäudes.

Kosovo:  Auf ewig Serbiens Golgotha? Von 115 UN-Mitgliedern als souveräner Staat anerkannt, gilt der Kosovo mit seinen 1,9 Millionen Einwohnern dem Nachbarn Serbien weiter als unaufgebbarer Teil der eigenen Identität. Die serbische Orthodoxie sieht den Kosovo als Wiege des Serbentums und Serbiens Golgotha; Serbiens Politik hält die Anerkennung der kosovarischen Eigenstaatlichkeit für völkerrechtswidrig und schürt die Angst vor einem "Großalbanien" (durch Vereinigung von Kosovo und Albanien). Serbiens Verfassung geht in der Präambel davon aus, "dass die Provinz Kosovo und Metochia ein Bestandteil des Gebietes Serbiens ist". Der Kosovo ist Mitglied im Internationalen Währungsfonds, aber nicht der Vereinten Nationen. Gut 90 ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben