MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Plus Inhalt Interview

Vorortspräsident: „Wir können als CV aktiv das Glaubensleben prägen“

In Berlin fand die Cartellverammlung des Cartellverbandes (CV) statt. Der scheidende Vorortspräsident Thomas Wöstmann spricht im Interview über die Herausforderungen für katholische Studentenverbindungen
Thomas Wöstmann (4. v. l.) trägt die CV-Verbandsstandarte
Foto: Heinrich Wullhorst | Der Vorort zieht ein beim Festkommers: Thomas Wöstmann (4. v. l.) trägt die CV-Verbandsstandarte.

Vorort - so heißt der studentische Vorstand des Cartellverbandes. An seiner Spitze steht Vorortspräsident Thomas Wöstmann. Er und seine Mitstreiter haben mit einem Positionspapier zu Schärfung des katholischen Profils des Verbandes große öffentliche Aufmerksamkeit erzielt. Mit diesem „Memorandum Romanum“ lösten sie im CV eine breite Debatte aus. Nach der Cartellversammlung zieht der Student der Rechtswissenschaften nun Bilanz.

Hinweis: Dieser Artikel ist vor Abschluss des Probeabos erschienen, weswegen er in diesem nicht enthalten ist.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich