MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Leitartikel

Islamistischer Terror: Anschlag auf das Herz unserer Kultur

Terroristen planten Anschläge auf die Kathedralen in Köln und Wien. Sie wissen, wie die Seele unserer Zivilisation verletzt werden kann.
Terroralarm zum Jahreswechsel
Foto: IMAGO/Christoph Hardt (www.imago-images.de) | Sicherheitskontrollen an den Portalen vor dem Dom sowie schwer bewaffnete Einsatzkräfte – das wird wohl noch einige Zeit zum Alltag gehören.

Es ist das Geschäft von Terroristen, Angst und Schrecken zu verbreiten. Dazu gehört auch eine Dosis Psychologie. Nicht nur Menschen haben eine Seele, das Gleiche gilt für Kulturen. Wer wirklich eine Zivilisation in ihrem Inneren treffen will, der muss auf diese Seele abzielen. Das führt zu der in der Tat etwas paradoxen Situation, dass die Feinde unserer Kultur eine größere Sensibilität für unsere Verwurzelung aufbringen als wir selbst. Uns scheint vieles zu selbstverständlich. Der Feind aber erkennt in seiner von Hass getriebenen kalten Analyse, an welchen Stellen wir verwundbar sind.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich