MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Kinderbetreuung

In den Kitas herrscht der Notstand

Krippen und Kitas haben ihre Leistungsgrenzen erreicht. Auch hier schlägt der Fachkräftemangel zu Buche. Es wird Zeit, über eine Exit-Strategie nachzudenken. Ein Gastbeitrag.
Erziehende dringend gesucht
Foto: Axel Heimken (dpa) | Dringend gesucht: Fachkräfte, die in Kitas und Krippen arbeiten können.

Der wachsende Mangel an Fachkräften hat sich schon über viele Jahre im Bereich der Pflege angekündigt, erstreckt sich inzwischen auf Wirtschaft, Schulen, auf das Gesundheitswesen und bis hin zu den Krippen und Kitas. Hier hat sich die Lage zugespitzt, weil von staatlicher Seite der Fachkräftemangel als ein dauerhaftes strukturelles Problem unberücksichtigt blieb. Vielmehr wurde vollmundig das Betreuungsangebot für die Allerkleinsten ausgeweitet.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich