MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt London

Englische Bischöfe verteidigen Coronaimpfstoff

Unter Katholiken ist die Impfung hoch umstritten. Der Grund: Der von der Universität Oxford entwickelte Impfstoff basiert auf einer Linie von Zellmaterial, das aus dem Gewebe eines abgetriebenen Babys stammt.
Coronavirus - Corona-Impfstoff wird getestet
Foto: Andre Lucas (dpa) | Über das Für und Wider von Schutzimpfungen gehen die Auffassungen unter gläubigen Christen weit auseinander.

Angesichts der für September oder Oktober erwarteten Impfung gegen das Coronavirus, den die derzeit im Wettlauf um die Entwicklung eines Impfstoffes führende Oxford University bereitzustellen hofft, sind die Debatten zwischen Gegnern und Befürwortern einer solchen Impfung auch im Vereinigten Königreich wieder entflammt. Unter Katholiken ist die Impfung hoch umstritten. Der Grund: Der von der Universität Oxford entwickelte Impfstoff basiert auf einer Linie von Zellmaterial, das aus dem Gewebe der Niere eines vermutlich 1972 abgetriebenen Babys stammt.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben