MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Berlin

Ein Desaster für die Demokratie

Die Berliner Wahlen litten unter dem Virus der Nachlässigkeit, meint der ehemalige BR-Chefredakteur Siegmund Gottlieb. Ein Gastkommentar.
Bundestagswahl – Wahllokal Berlin
Foto: Sebastian Gollnow (dpa) | Material des Wahllokals 106 steht vor der Mensa Nord, in der sich die Wahllokale 102 und 106 befinden. Die Wahllokale 102 und 106 mussten bei der Bundestagswahl aufgrund von technischen Schwierigkeiten rund eine Stunde später öffnen.

Man ist ja an einiges gewöhnt im deutschen Schlendrian-Land. Besonders die Bürgerinnen und Bürger Berlins gehen mit bewundernswertem Langmut mit den Chaostagen um, für die Politik und Verwaltung in einer unvergleichlichen Mischung aus Nachlässigkeit und Inkompetenz immer wieder sorgen. Virus der Nachlässigkeit und der Gleichgültigkeit Wer geglaubt hatte, das weltweit einzigartige Drama um den neuen Berliner Flughafen sei nicht mehr zu übertreffen, wurde am 26. September vergangenen Jahres eines besseren belehrt. Der Super-Wahltag in Berlin - zur Bundestagswahl kamen auch noch die Wahlen zum Abgeordnetenhaus an der Spree - wurde zu einem Desaster ohne Beispiel: zwei Stunden Wartezeit vor manchen Wahllokalen, zu wenig Wahlzettel, um ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben