MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Politik

Der neue Kuschelkurs

Harmonie und Einigkeit: Wie sich die CSU bei ihrer Klausurtagung präsentiert hat. Von Philipp Mauch
Kuschelkurs bei Klausurtagung : Alexander Dobrindt herzt Annegret Kramp-Karrenbauer
Foto: dpa | Vor einem Jahr noch der „Bad boy“, jetzt herzt Alexander Dobrindt Annegret Kramp-Karrenbauer.

Noch vor dem Ausgang der Landtagswahl im vergangenen Jahr war klar, dass die CSU bald nicht mehr dieselbe sein würde. Entsprechend schnell zog Ministerpräsident Markus Söder einen Schlussstrich unter die folgende Analyse und konstatierte, dass Streit die Bürger abschrecke und die Partei jünger, weiblicher und ökologischer werden müsse. Vor allem: Nichts wie weg vom leidigen Dauerbrenner Migration. Ganz in diesem Sinn verlief auch die traditionelle Klausur der CSU zum Jahresauftakt. Kloster Seeon wurde zum Ort demonstrativer Harmonie und versöhnlicher Töne.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich