MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Politik

Bischof Mixa verteidigt Rede bei AfD-Empfang

Der ehemalige Bischof des Bistums Augsburg Walter Mixa scheut nicht den Diskurs mit der AFD.
Augsburgs Ex-Bischof Mixa
Foto: dpa | Der emeritierte Bischof von Augsburg: Walter Mixa.

Würzburg (DT) Der emeritierte Augsburger Bischof Walter Mixa (77) hat seine Rede beim Neujahrsempfang eines AfD-Stadtrats in Stuttgart verteidigt. Gegenüber dieser Zeitung sagte Mixa am Dienstag: „Als Mann der Kirche will ich mit allen politischen Parteien im Gespräch sein, die mich darum bitten. Die Kirche sollte ein Gesprächsangebot nie ausschlagen. Sicher gibt es in der AfD aus katholischer Sicht auch problematische Positionen. Die gibt es in Fragen etwa des Schutzes des ungeborenen Lebens in anderen Parteien auch.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich