MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Global Governance

Die Zukunft der Globalisierung

Die Weltwirtschaft wird wohl in den nächsten Jahren weniger Globalisierungsdynamik aufweisen. Darauf deuten verschiedene Zukunftsszenarien von Wirtschaftswissenschaftlern hin.
Friedensnobelpreis an Al Gore und UN-Klimarat
Foto: dpa | Die deutsche Wirtschaft muss die weltweiten Entwicklungen auch künftig genau im Blick behalten.

Wie sich die Globalisierung angesichts der Herausforderungen durch die Folgen der Corona-Pandemie, des russischen Angriffskriegs in der Ukraine sowie der Klimakrise in Zukunft entwickeln wird, ist mehr als ungewiss. Auf globale Lieferketten ist schon lange kein Verlass mehr, und die weiter andauernde Energie- und Rohstoffversorgungsunsicherheit kommt erschwerend hinzu. Beim digitalen Wissenschaftstalk der Tutzinger Akademie für Politische Bildung zeigte sich Giulia Mennillo, Dozentin für Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie Nachhaltigkeit, aber zuversichtlich, dass Deutschland als viertreichste Volkswirtschaft den unvermeidlichen Wandel gestalten könne. Dabei hänge die Zukunft der Globalisierung nicht nur von den Fähigkeiten der ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich