MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Inflation

Die Deutschen kaufen nun anders

Wegen der Inflation ändert sich hierzulande das Konsumverhalten.
Konsum
Foto: dpa | Unbeschwertes Shoppen in der Innenstadt war gestern: Die Inflation wirbelt die Einkaufsgewohnheiten der Deutschen gehörig durcheinander.

Die Inflation wirkt sich immer stärker auf die Verbraucher und ihr Konsumverhalten aus. Dabei ist die Belastung der Einkommensschwächsten ist etwa fünfmal so hoch wie die der Einkommensstärksten. Das hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsförderung im Auftrag der Diakonie herausgefunden. Die ärmsten 20 Prozent verwenden demnach zwei Drittel ihrer Ausgaben allein für Wohnen, Energie und Lebensmittel. Diakonie-Präsident Ulrich Lilie fordert daher im Deutschlandfunk einen Inflationsschutzschirm für einkommensschwache Haushalte. Ansonsten müssten diese sich im kommenden Winter entscheiden, ob sie essen oder frieren wollten.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben