MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Kolumne

Die Aufgaben der christlichen Ethik

Wir müssen nach innovativen Antworten suchen, durch die die Zukunft des menschlichen Zusammenlebens in unserer Gesellschaft gesichert werden kann.
Wirtschaft Turbinenwerk Rolls-Royce Werk der Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG in Blankenfelde-Mahlow, Ortsteil Dahlew
Foto: IMAGO/Christian-Ditsch.de (www.imago-images.de) | Nach welchen Grundsätzen und mit welchen Maßnahmen können wir bei den heute ablaufenden Transformationsprozessen eine gerechte Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung gestalten?

Im Laufe der Geschichte haben Prinzipien der christlichen Ethik ganz wesentlich zur ethisch-normativen Orientierung und zur sozialen Ausgestaltung der Marktwirtschaft beigetragen. Sie müssen aber immer wieder durch Anpassung ihrer Normen an die sich verändernden gesellschaftspolitischen Bedingungen aktualisiert werden. Tiefgreifende Probleme der heutigen Zeit – wie Armut und Arbeitslosigkeit, Marktversagen und soziale Ungerechtigkeit, aber auch politische Desintegrationstendenzen, gesellschaftliche Polarisierung und Umweltproblematik – sind für die christliche Sozialethik und für die öffentliche Rolle der Kirche eine Herausforderung und zugleich eine Chance.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich