MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Europäische Kulturhauptstadt

Veszprém: Stadt der Königinnen

Sie ist eine der drei Kulturhauptstädte Europas 2023: Die Stadt Veszprém und die Region Balaton-Bakony sind immer eine Reise wert.
Statue des Fischers von János Pásztor
Foto: Christoph Hurnaus | Die Statue des Fischers von János Pásztor ist eine der Sehenswürdigkeiten von Balatonfüred am Plattensee.

Neben der rumänischen Stadt Temeschwar (Timisoara) und Elefsina in Griechenland darf sich die ungarische Kleinstadt Veszprém 2023 mit dem Titel „Kulturhauptstadt Europas“ schmücken. Die nur 60 000 Einwohner zählende Kleinstadt im Westen Ungarns konnte sich innerhalb Ungarns gegen starke Konkurrenten wie Debrecen und Györ durchsetzen. Einer der Hauptgründe für die erfolgreiche Bewerbung war, dass Veszprém im Verbund mit 116 Städten und Dörfern der Balaton-Bakony Region um diesen Titel ins Rennen ging. In der Region im Westen Ungarns leben insgesamt etwa 300 000 Menschen.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich