MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt

Glosse: Wider die Lauen

Wenn es sein muss sagt Andrea Nahles Wörter wie „Fresse“ oder „Bätschi“ – und findet damit sogar das Gehör von Gerhard Schröder, wenn auch nicht dessen Wohlgefallen. Der steckte diese Ausdrucksweise kürzlich und kurzerhand in die Schublade „Amateurfehler“. So drücke man sich, kommentierte er kühl, einfach nicht aus. Basta! Und prompt drückt sich Nahles nicht mehr so aus. Rechtzeitig zum SPD-Europakonvent hat sie sich mehr Seriosität verordnet. Denn sie weiß: Ihre Partei steht nicht nur vor der Europawahl, sondern kurz vor dem freien Fall. Aber sie hat sich nicht nur nach Alternativen zu „Fresse“ und „Bätschi“ umgesehen.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
19,70 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben