MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Plus Inhalt Demokratieverständnis

Unfehlbare Beamte

Im Kampf um die Abtreibungspille „Mifeprex“ offenbart die Regierung von US-Präsident Joe Biden ein bizarres Verständnis von Demokratie.
The White House in Washington DC, USA The White House, home of teh American President Washington USA *** Das Weiße Haus
Foto: IMAGO/Offenberg (www.imago-images.de) | In der Abtreibungsdebatte zeigte sich die Biden-Aministration einmal mehr uneinsichtig.

Selbst passionierte Befürworter der Demokratie können zugeben: In punkto Übersichtlichkeit sind Monarchien und Diktaturen einfach nicht zu schlagen: Einer hat das Sagen, alle anderen zu gehorchen. Und weil Wahlen – jedenfalls ernstzunehmende – in diesen beiden Staatsformen gar nicht vorgesehen sind, ändert sich daran meist auch so schnell nichts. Zwar sterben auch Monarchen und Diktatoren eines natürlichen oder aber eines gewaltsamen Todes. Doch eben nur selten im Abstand von vier Jahren.

Hinweis: Dieser Artikel ist vor Abschluss des Probeabos erschienen, weswegen er in diesem nicht enthalten ist.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
19,70 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben