MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Ein Jahr nach neuem Grundsatzurteil

Der Lebensschutz ist kein Selbstläufer

Vor einem Jahr fällte der Oberste US-Gerichtshof ein neues Grund­satz­­urteil in der Abtreibungsfrage. Seitdem ist nichts mehr wie zuvor.
Oberster Gerichtshofs der USA zur Grundsatzentscheidung zur Abtreibungsfrage
Foto: Offenberg via www.imago-images.de (www.imago-images.de) | Seit der neuen Grundsatzentscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA zur Abtreibungsfrage herrscht Rechtsunsicherheit in den Bundesstaaten.

Für die einen ein historischer Erfolg im Lebensschutz, für die anderen ein „schwerwiegendes Risiko“ für Millionen Frauen und Mädchen: Das neue Grundsatzurteil in der Abtreibungsfrage, das der Oberste Gerichtshof der USA, der „Supreme Court“, vor einem Jahr erlassen hat, polarisiert noch immer. Exemplarisch zeigte sich dies in den unterschiedlichen Stellungnahmen, die Befürworter und Gegner des Urteils im Vorfeld des Jahrestags, dem 24. Juni, veröffentlichten.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben