MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Plus Inhalt KINDER, KÜCHE, KIRCHE

Liturgie in kinderfreundlicher Umgebung

Mit Kindern in der Kirche. Das wird in einer bürgerlichen Gemeinde zum Spießrutenlauf. Es geht auch ganz anders, wie die Gläubigen in einer byzantinischen Liturgie zeigen.
Kerzen anzünden
Foto: Pixabay | Kerzen anzünden mag jedes Kind. In der byzantinischen Liturgie in der Slowakei waren die Kinder gern gesehen.

In den bald acht Jahren, in denen ich nicht mehr alleine in die Kirche komme, sondern mit meinen Kindern, die ich im Glauben erziehe, mache ich in deutschen Gemeinden zwei gegensätzliche Erfahrungen. Einerseits wird man in traditionell orientierten Kirchengemeinden nicht selten böse angeschaut, wenn ein Kind etwas lauter wird oder mehr Bewegungsdrang hat. Einer meiner Söhne wurde von einer gläubigen Frau einmal ermahnt, weil er während der Messe zur Krippe gehen und auf das Jesuskind schauen wollte.

Hinweis: Dieser Artikel ist vor Abschluss des Probeabos erschienen, weswegen er in diesem nicht enthalten ist.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich