MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Familienarbeit

Ein unfassbarer Wert

Kinderbetreuung, Haushalt, Pflege: Unbezahlte Tätigkeiten in der Familie und ihr ökonomischer Gegenwert.
Happy family sitting together on floor at home model released, Symbolfoto property released, SEAF02234
Foto: IMAGO/Evgenia Sunegina (www.imago-images.de) | Eltern leisten etwa 11 Stunden pro Woche mehr Arbeit als Erwachsene, die in einem Haushalt ohne Kinder leben.

Die Zeit, die Menschen freiwillig und aus Liebe damit verbringen, sich um ihre Familien zu kümmern, ist mit Geld nicht aufzuwiegen. Und trotzdem: Essenziell für einen angemesseneren Umgang mit unbezahlter Sorgearbeit sei, „ihre große gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung anzuerkennen und zu würdigen“. Darauf macht eine aktuelle Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos aufmerksam, die auf Daten aus dem sozio-ökonomischen Panel (SOEP) 2021 mit knapp 20 000 befragten Personen beruht. Das Kurzpapier zeigt den ökonomischen Wert unbezahlter Sorgearbeit und die ungleiche Verteilung zwischen Frauen und Männern auf.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich