MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Transgender-Medizin

Die „WPATH-Files“: Ärzte ohne Grenzen

Eine Reihe geleakter Dokumente enthüllt besorgniserregende Äußerungen aus den Reihen der führenden Trans-Aktivistengruppe WPATH.
Die „WPATH-Files“ bieten Einblick in interne Foren von Ärzten und Therapeuten, die Mitglieder der Trans-Aktivistengruppe sind.
Foto: sasirin via imago-images.de (www.imago-images.de) | Die „WPATH-Files“ bieten Einblick in interne Foren von Ärzten und Therapeuten, die Mitglieder der Trans-Aktivistengruppe sind.

 Environmental Progress“ ist mehr als nur eine Umwelt-NGO mit konservativem Flair. Vor Kurzem rückten sie, gemeinsam mit ihrem Gründer, dem Publizisten und ehemaligem Kandidaten für den Gouverneurssitz von Kalifornien, Michael Shellenberger, ins Scheinwerferlicht: Als die Gruppe, die die Tür hinter die Kulissen der „World Professional Association of Transgender Health“ (WPATH) öffnete und aus den offengelegten Skeletten scharfe Vorwürfe schmiedete. WPATH sei unethisch, unwissenschaftlich, unmedizinisch, intransparent.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben