MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Interview

Peter Stippl: Die tiefe Sehnsucht nach dem Vater

Stärker durch die Krise: Kinder aus traditionellen Familien können auf Bewältigungserfahrungen ihrer Eltern und Großeltern zugreifen, meint Peter Stippl, Vizepräsident des Österreichischen Bundesverbands für Psychotherapie.
Großeltern können emotionale Ressourcen in Krisen stärken.
Foto: IMAGO/Uwe Umstätter (www.imago-images.de) | Großeltern können emotionale Ressourcen in Krisen stärken.

Herr Stippl, wie hat sich die Corona-Krise auf die Psyche ausgewirkt? Es war eine ganz starke Polarisierung der Gesellschaft festzustellen. Ich unterscheide hier drei Gruppen: die pragmatischen oder auch fanatischen Impfbefürworter, die reflektierten Impfskeptiker und dann die Gruppe der Verschwörungstheoretiker. Die fanatischen Impfbefürworter und die zu Verschwörungen geneigten Skeptiker lieferten sich niveaulose Duelle. Leider fehlte auch vielen Wissenschaftlern die Demut vor der Größe des Problems. Viele suggerierten, das Problem sei gelöst, sobald die Impfung da ist. Heute wissen wir von Impfschäden und von Menschen, die vier Impfungen hatten und dennoch starben. Bis zur Stunde sind wir nicht in der Lage, Long-Covid genau ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben