Glosse: Tropischer Schneewinter

Der Klimawandel wurde zur Ersatzreligion erklärt. Schnee im Winter, ist das noch politisch korrekt? Von Burkhardt Gorissen

Wieder so ein tropischer Winter mit Schnee. Mit dem Klima steht es gegenwärtig in der Welt einfach nicht zum Besten. Weder politisch noch meteorologisch. Gut, Schneekatastrophen wie jetzt in Bayern und Österreich gab es schon in den 1970ern. Auch 2006, 2008 und 2013 purzelten reihenweise Kälte- und Schneerekorde. Doch in unserer globalisierten Gesellschaft hat der Aberglaube die naturwissenschaftliche Bildung abgelöst. Der Klimawandel wurde zur Ersatzreligion erklärt. Schnee im Winter, ist das noch politisch korrekt? Der Schnee scheint sich nicht daran zu stören, er fällt und fällt… Um den Widerspruch aufzulösen, erklärt Peter Hoffmann vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung: „Die Atmosphäre ist wärmer geworden, deshalb gibt es mehr Feuchtigkeit.“ Die Frage, warum es dann schneit und nicht regnet, kommt ihm nicht in den Sinn. Wie überhaupt die Logik der ärgste Feind jeder Ideologie ist. Dabei steht der angebliche Treibhauseffekt im Widerspruch zum Newton'schen Abkühlungsgesetz, wonach sich kein Körper in einer kälteren Umgebung erwärmen kann. Egal. Wer in Sachen Klima nicht mainstreamförmig denkt und handelt, wird ausgegrenzt und zum Klimahäretiker gestempelt, während man der Kirche verknöcherte Dogmen vorwirft. Ha! Übrigens, Endzeit-Prophet Al Gore war der erste, der durch CO2-Zertifikat-Handel zum Milliardär wurde. Es geht doch nichts über eine gute Geschäftsidee.

Themen & Autoren
Al Gore

Weitere Artikel

Der Papst richtet einen Weltgebetstag für die Bewahrung der Schöpfung. Papst und Vatikan begehen derzeit ein Jubeljahr der Erde, zum Jubiläum von "Laudato si", zur ökologischen Konversion und ...
03.09.2020, 21 Uhr
Guido Horst
„Der grüne Hedonist“: Alexander von Schönburg gibt realistische Tipps, wie man den Planeten retten kann.
27.05.2020, 14 Uhr
Hendrik ter Mits
Das „Laudato si“-Aktionsjahr hat begonnen – Alexander von Schönburg hat dazu das passende Buch geschrieben. Titel: „Der grüne Hedonist“
25.05.2020, 18 Uhr
Redaktion

Kirche

Kiew diskutiert ein Verbot der mit Moskau verbundenen Orthodoxie in der Ukraine. Ein gezieltes Vorgehen gegen Kollaborateure in ihren Reihen wäre dem Rechtsstaat angemessener.
09.12.2022, 19 Uhr
Stephan Baier
Bernardo Silvestrelli war von 1878 bis 1907 Generaloberer der Kongregation vom Leiden Jesu Christi.
09.12.2022, 05 Uhr
Claudia Kock