MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Kölner Dom

„Die Stadt hält den Atem an“

Der Dom hat das Wort: Der Europäische Glockentag findet in Köln statt.
Köln ohne den Dom und den „Ruf“ der Glocke - undenkbar
Foto: Hoens | Undenkbar: Köln ohne den Dom und den „Ruf“ der Glocke.

Wenn die Petersglocke, das Prunkstück unter den elf Glocken unserer Kathedrale, läutet, hält die Stadt den Atem an“, sagt der Kölner Dompropst Monsignore Guido Assmann und ergänzt: „Die Menschen bleiben stehen, der Alltag bricht auf, der Dom hat das Wort.“ Zuletzt sei dies in beeindruckender Weise zu erleben gewesen, als das weithin hörbare so warme ,C‘ über Stadt und Fluss erklang und auf diese Weise vom Tode des emeritierten Papstes Benedikt XVI. kündete.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich