MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Brettspiele

Die Kirche im Spiel

Kirchenhistoriker Lukas Boch aus Münster forscht über Rolle des Mittelalters in Brettspielen.
Lukas Boch,  Kirchenhistoriker
Foto: GF | Begeisterter Spiele-Fan und engagierter Forscher und Kirchenhistoriker: Lukas Boch.

Am Anfang stand eine These: Die Vorstellungen der Menschen von der Vergangenheit sind nicht in erster Linie durch die Schule oder die Universität geprägt, sondern durch die Populärkultur, also durch Filme, Romane oder Spiele. Die Schlussfolgerung, die der Theologe und Historiker Lukas Boch daraus gezogen hat, war klar und eindeutig: Er nahm sich vor, wissenschaftlich zu untersuchen, welches Bild von der Kirchengeschichte in den Köpfen der heutigen Zeitgenossen vorherrscht. „Die große Frage lautet für mich: Wie wird die Kirche, die in unseren Tagen so viel Vertrauen verspielt hat, wahrgenommen?

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich