Ägypten: Kopten nehmen wieder Ordensleute auf

Einjährige Sperre nach Mord am Abt-Bischof des

Makarios-Klosters von Kairo beendet

Kairo (KNA/DT) In Ägypten öffnen koptische Klöster wieder ihre Türen für junge Menschen, die Mönche werden wollen. Das berichtete das Nachrichtenportal „Vatican News“. Vor einem Jahr hatte die koptisch-orthodoxe Kirche die Neuaufnahme von Ordensleuten an den Klöstern gestoppt. Die Maßnahme war Teil eines Zwölf-Punkte-Pakets als Reaktion auf die Ermordung des Abt-Bischofs des Makarios-Klosters im ägyptischen Wadi al-Natrun, Bischof Anba Epiphanios. Der Leichnam des Abts war Ende Juli 2018 in dem Wüstenkloster nordwestlich von Kairo aufgefunden worden. Er wurde mit einer Metallstange erschlagen, als er auf dem Weg zur Kirche war. Für den Mord hat die ägyptische Justiz zwei Mönche des Klosters verurteilt und die Todesstrafe verhängt. Das Verbrechen traumatisierte die koptische Kirche in Ägypten. Wenige Tage nach der Ermordung von Epiphanios legte das Komitee für die Klöster der koptisch-orthodoxen Heiligen Synode die zwölf Regeln für Ordensleute fest.

Weitere Artikel
Vom kometengleichen Aufstieg und jähem Fall einer Abtei.
01.08.2022, 15  Uhr
Georg Blüml
Mitten in der Uckermark nördlich von Berlin steht seit einigen Jahren ein russisch-orthodoxes Kloster, unter anderem auf Initiative des heutigen Moskauer Patriarchen Kyrill.
10.07.2022, 15  Uhr
Oliver Gierens
Themen & Autoren
Bischöfe Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Klöster Koptische Kirche Mönche Äbtissinen und Äbte

Kirche

Das deutsche Ergebnis der Befragung zur Weltbischofssynode zeigt: Mit dem Synodalen Weg können Gremien Monologe führen, aber keine jungen Leute hinter dem Ofen hervorlocken.
09.08.2022, 11 Uhr
Regina Einig
„Du sollst dir kein Bild von Gott machen“ – oder doch? Der Bilderstreit des achten und neunten Jahrhunderts.
09.08.2022, 19 Uhr
Christoph Münch
Beeindruckendes Buch: Andreas Sturm beschreibt seinen Weg zum Austritt aus der katholischen Kirche mit schonungsloser Ehrlichkeit. Ein Spiegel der Kirche unserer Tage.
06.08.2022, 07 Uhr
Peter Winnemöller