MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Tagesposting

Würze liegt in Kürze

Mit wenigen Worten ist alles gesagt.
Moses
Foto: Mel Longhurst, imago-images | Gottes zehn Gebote auf zwei Schrifttafeln in der Hand des Moses: Knapp und präzise kommen die Sätze zum Punkt. Heute füllen die Rechtstexte der Gesellschaft Bibliotheken und sind dennoch meistens nicht präziser.

Diese Glosse hat 3 100 Zeichen, inklusive Leerzeichen. Das ist der von der „Tagespost“ vorgegebene Rahmen, der mir völlig ausreicht. Ja, mehr wäre weniger. Eine Glosse darf polemisch, sollte ironisch und muss unbedingt ein wenig witzig sein; dadurch ist sie unterhaltend. Neidvoll muss man hier anerkennen, dass die Kolumne „Streiflicht“ der „Süddeutschen Zeitung“ in all diesen Hinsichten unerreicht ist. Noch knapper und deshalb schärfer zugeschnitten ist der Aphorismus, ein in sich geschlossener Sinnspruch; man denke nur an Lichtenberg und Nietzsche.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich