MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Feuilleton

Metaphysischer Blick

Den Kunsthistoriker Otto von Simson interessierte die heilbringende Sicht auf das Schöne der Kunst - Eine internationale Tagung in Berlin. Von Ingo Langner
Otto von Simson, Kunsthistoriker
Foto: IN | Otto von Simson.

Otto von Simson (1912–1993). Ein Leben zwischen Kunstwissenschaft und Kulturpolitik“ war der Titel einer „Internationalen Tagung“, die das „Weiterbildungszentrum“ der Berliner Freien Universität veranstaltet hat. Weil dieses architektonisch ein wenig überambitionierte Gebäude in der Dahlemer Otto-von-Simson-Straße steht, wird die Ortswahl kein Zufall gewesen sein. Auch sonst haben die einladenden Kunsthistoriker Ingeborg Becker (Berlin) und Ingo Herklotz (Marburg) viel Sorgfalt darauf verwand, ein Programm auf die Beine zu stellen, das auch für fachfremde Teilnehmer gewinnbringend war.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben