MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Unterdrückung in Vietnam

Thrung Khoa Le: „Stimme der Freiheit“ für Vietnam

Der vietnamesische Exil-Journalist versorgt vom Studio in Berlin aus seine Landsleute mit Informationen. In Vietnam gilt er als Staatsfeind..
Journalist Trung Khoa Le
Foto: Weirich | Der vietnamesische Exil-Journalist Trung Khoa Le.

Ironie der Mediengeschichte: Vietnams „Stimme der Freiheit“ kommt ausgerechnet aus dem Osten Berlins, wo die Menschen vor der Wiedervereinigung Westfernsehen und RIAS-Hörfunk rezipierten, um sich bei den staatlich gelenkten Programmen der kommunistischen DDR  nicht zu langweilen. Unmittelbar neben dem Eingang des Dong-Xuan-Centers, des größten Asienmarkts Deutschlands, im Berliner Stadtteil Lichtenberg, residiert der 51 Jahre alte vietnamesische Exil-Journalist  Trung Khoa Le, der mit seiner Nachrichtenseite thoibao.de („Die Zeit“), einem unabhängigen Nachrichtenportal mit etwa 20 Millionen Zugriffen monatlich und über Youtube und Facebook, ein riesiges Publikum  in dem südostasiatischen Staat ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich