MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Ungarischer Nationaldichter

Sándor Petőfi: Der ungarische Ovid

Zum 200. Geburtstag des größten ungarischen Dichters liefert Adorján Kovács mehr als nur eine Biographie – er liefert Literatur.
Sándor Petöfi
Foto: gemeinfrei / wikimedia commons | Sándor Petőfi, gezeichnet von Miklós Barabás im Jahr 1848.

Am 1. Januar 1823 wurde Sándor Petőfi geboren. Kaum 26-jährig, 1849, starb er als Soldat nahe der siebenbürgischen Stadt Schässburg. Trotz seines kurzen Lebens hat er es zum auch heute unverändert verehrten „Nationaldichter“ Ungarns gebracht. Als Volks-, National- und Revolutionsdichter ist er verschiedentlich, auch außerhalb Ungarns, vereinnahmt worden. Aber eine Monographie von Adorján Kovács zu Leben und Werk Petőfis lehrt uns, dass all dies zu kurz gegriffen ist.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben