MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Jerusalem

Rezension: Leben aus der Schrift

Wenn Bibellektüre zur Existenzfrage wird: Till Magnus Steiner betrachtet das Buch der Bücher.
Bibelstand auf dem Cannstatter Volksfest
Foto: Sebastian Gollnow (dpa) | Wie ein roter Faden bietet die Schrift Wegweisung.

Kann Exegese existenziell sein? Ist es möglich, dass die Lektüre der Bibel zur Deutung dessen beitragen kann, was in unserem Alltag heute geschieht? Till Magnus Steiner, Tagespostkorrespondent und Leiter des Büros in Jerusalem meint: ja!  Und sein neues Buch, „Burnout der Propheten. Die Bibel im Kontext der Gegenwart“ ist der spannend zu lesende Beleg für diese These. Geistlicher Gewinn, eine Tiefenschau auf die Fragen von Rollen- und Familienbildern, den Umgang mit Flucht und Migration, Armut und Reichtum, Schöpfung und Verantwortung sind die Nebenwirkungen der empfehlenswerten Lektüre.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
16,70 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich