MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Rezension

Peter Kwasniewski: Geistliche Gratwanderung

Peter Kwasniewski reflektiert das Problem des Gehorsams in Zeiten der Kirchenkrise.
Ordensfrau auf dem Weg nach Chartres
Foto: Loïc Mazalrey via www.imago-images.de (www.imago-images.de) | Der Weg in der Kirche kann eine einsame Entscheidung sein. Ob diese Ordensfrau auf dem Weg nach Chartres das spürt?

Peter Kwasniewski ist dafür bekannt, eloquent und streitbar für die überlieferte römische Liturgie einzutreten. Das Motu proprio „Traditionis custodes“ von Papst Franziskus hat dieses Engagement, sofern dies überhaupt möglich ist, noch verstärkt. Jüngste Frucht dieser nicht nur für den Autor essenziellen Auseinandersetzung mit Form und Inhalt eines Rituals, das weit mehr als ein heiliges Spiel, sondern vielmehr die je neue Realisierung des erlösenden Kreuzesopfers Jesu Christi beinhaltet, ist sein Büchlein „Wahrer Gehorsam in der Kirche. Ein Leitfaden in schwerer Zeit“.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich