MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt gelingendes Leben

In adventlicher Hoffnung erzählt

Mit „Pajazzos Saltos“ ist eine Sammlung von Kurzgeschichten erschienen, die der verstorbene „Tagespost“-Autor Jürgen Liminski zu Weihnachten für seine Kinder geschrieben hat: Ein Buch voller Poesie und Lebensweisheit. In kleinen Alltagsgeschichten eines Clowns kommen große Lebensthemen zur Sprache .
Jürgen Liminski in seinem Arbeitszimmer
Foto: Media21.TV / Bernhard Spoettel | Jürgen Liminski in seinem Arbeitszimmer, er hielt inspirierende Ordnung.

Jedes Buch hat seine Geschichte“, heißt es. Dieses Buch hat eine besondere. „Pajazzos Saltos“ ist viel mehr als eine Sammlung berührender, weiser Kurzgeschichten aus dem Leben eines Clowns. Dieses Buch ist ein Vermächtnis. Geschrieben hat es Jürgen Liminski, der im Sommer dieses Jahres viel zu früh starb. Über Jahrzehnte war Liminski dieser Zeitung eng verbunden. Als meinungsstarker Leitartikler, scharfsinniger Beobachter politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen, als mutiger Kämpfer für die Familie und als liebenswerter Kollege. Journalismus bedeutete für ihn, verlässlich zu informieren, aber auch einzuordnen, zu analysieren und Orientierung zu geben. Der Wahrheit verpflichtet, Wege zu einem gelingenden Leben ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich