MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Buchrezension

Europa muss stärker werden

Angela Merkels außenpolitischer Berater Christoph Heusgen skizziert Deutschlands Rolle in der zukünftigen Weltpolitik.
Gipfeltreffen der Europäischen Politischen Gemeinschaft in Moldau
Foto: Kay Nietfeld (dpa) | Immer wieder müssten rechtsstaatliche Demokratien gegenüber Diktaturen auch Menschenrechte thematisieren, die kein westliches Konstrukt, sondern in der UN-Charta festgeschrieben seien.

Christoph Heusgen war zwölf Jahre Experte Bundeskanzlerin Angela Merkel für Außen- und Sicherheitspolitik. Im Bundeskanzleramt angesiedelt, beriet und begleitete der Diplomat die Regierungschefin von 2005 bis 2017. Jetzt hat er das Buch „Führung und Verantwortung“ veröffentlicht. Aus nächster Nähe skizziert er darin zum einen die wichtigsten Ziele, Herausforderungen, Weichenstellungen und Ergebnisse der Außenpolitik Merkels. Zum anderen erläutert der Insider, welche Prioritäten sich daraus für Deutschlands Außenpolitik ergaben.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben