MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Gut & Böse

Gottes große Prüfung an die Menschen

Wir leben in einem Zeitalter, in dem der Glaube mehr denn je als archaisches Überbleibsel einer längst vergangenen und vermeintlich überwundenen Welt angesehen wird. Doch biblische Figuren wie Abraham faszinieren .
Isaak und Abraham
Foto: wiki | Gott hatte von Abraham dessen einzigen Sohn Isaak als Opfer gefordert. Abraham war dazu bereit. Doch der Engel des Herrn schritt ein - hier dramatisch dargestellt von Caravaggio - und offenbarte den wahren Willen Gottes.

Die Figur Abrahams verfolgt mich seit sehr langem. Er gilt als der Vater des Glaubens und auch als Stammvater dreier Religionen. Seine Geschichte ist intensiv und strotzt nur so vor "unglaublichen" Begebenheiten. Mich interessiert hier vor allem die auf den ersten Blick skandalöse Forderung Gottes, er möge seinen einzigen Sohn, den Gott ihm bereits gegen alle menschliche Wahrscheinlichkeit in hohem Alter geschenkt hat, als Brandopfer darbringen.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich