MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Serie "Silo"

Auf der Suche nach Wahrheit

Eine Dystopie in einem unterirdischen Koloss mit hervorragendem Produktionsdesign und guten Schauspielern: die Apple TV+-Serie „Silo“.
Apple-TV-Serie "Silo"
Foto: Apple TV+ | Die ehemalige Mechanikerin Juliette (Rebecca Ferguson) wurde zum Sheriff ernannt. IT-Chef und neuer Silo-Bürgermeister Bernard (Tim Robbins) ist allerdings darüber nicht besonders erfreut.

„Wir wissen nicht, warum wir hier sind. Wir wissen nicht, wer das Silo gebaut hat. Wir wissen nicht, warum alles außerhalb des Silos so ist, wie es ist. Wir wissen nicht, wann es sicher sein wird, hinauszugehen.  Wir wissen nur, dieser Tag ist nicht heute.“ Das sind die feierlichen Worte, mit denen ein Mitglied der geschlossenen Gesellschaft ins „Außen“ entlassen wird – dort, wo es „außerhalb des Gesetzes“ ist. Wenn jemand den unwiderruflichen Satz „Ich möchte nach außen“ ausgesprochen hat, gibt es kein Zurück. Er oder sie wird nicht nur in eine Art Raumanzug gekleidet, sondern auch mit einem Putzlappen ausgestattet. Deswegen ist „reinigen gehen“ gleichbedeutend mit ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich