MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Plus Inhalt Politisierung von Forschung

Wissenschaftsfreiheit in Gefahr?

Die ARD widmet sich in einer Radiosendung dem Phänomen der ,Cancel Culture'.
Cancel Culture in Wissenschaft und Forschung
Foto: focalpoint via www.imago-images. (http://www.imago-images.de/) | Als Fazit seines durchaus hörenswerten Beitrags sagt Andreas Horchler: Es bleibe der Eindruck, „wer besonders laut und grell klagt, erhält die meisten Likes. Wer provoziert, landet in Talkshows.“

Bedroht der weltanschauliche Druck die Freiheit in Wissenschaft und Forschung in Deutschland? Dieser Frage geht Andreas Horchler in einem gut 50-minütigen „ARD radiofeature“ nach, das unter dem Titel „Wissenschaftsfreiheit – Doku über drohende Cancel Culture in Wissenschaft und Forschung“ seit dem 6. Juli an acht Sendeplätzen der ARD-Dritten gesendet wird und an in der „ARD Audiothek“ verfügbar ist.

Hinweis: Dieser Artikel ist vor Abschluss des Probeabos erschienen, weswegen er in diesem nicht enthalten ist.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben