MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Wiederaufbau von Notre-Dame

Kölner Dombauhütte: Neuer Glanz für Notre-Dame

Die Kölner Dombauhütte unterstützt die Restaurierung von Fenstern der Notre-Dame. Der durch den Brand entstandene Bleistaub ist eine Herausforderung.
Wiederaufbau der Basilika Notre-Dame
Foto: Jennifer Rumbach (Jennifer Rumbach) | Bereits im kommenden Jahr sollen wieder Gottesdienste und Besichtigungen in Notre-Dame möglich sein und die Fenster dann wieder zur Freude der Menschen und zur Ehre Gottes in ihrem alten Glanz erstrahlen.

Beim Durchblättern der aktuellen Ausgabe des 300 Seiten starken „Kölner Domblatts“, in dem jährlich über die Arbeiten und Ereignisse rund um das Kölner Wahrzeichen berichtet wird, fallen den meisten Lesern wohl erst bei genauerer Lektüre einige Zeilen auf, die einen herausragenden deutsch-französischen Kulturaustausch thematisieren. „In einem separaten Raum wurde eine Dekontaminationskammer installiert, einschließlich einer mit Spezialfiltern ausgestatteten Absauganlage. In dieser Kammer wurden die Innen- und Außenseiten sämtlicher Scheiben mit einem Staubsauger und weichen Pinseln vorsichtig vom Bleistaub befreit.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich