MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Ungeschminkt

Die Annalena-Rocklänge

Gut, ihr Styling kostet etwas, aber will man eine deutsche Außenministerin, die zerzaust und zerknittert Politik macht?
Bundesaussenministerin Annalena Baerbock
Foto: IMAGO/Felix Zahn/photothek.net (www.imago-images.de) | 137 000 Euro Steuergeld im Jahr für Annalena Baerbocks persönliche Visagistin und Hairstylistin. Mit einem ambitionierten Monatslohn von knapp 6.000 Euro ist sie sicher die bestbezahlte Friseuse Deutschlands

Hilfe, ich solidarisiere mich ganz weiblich mit Bundesaußenministerin Annalena Baerbock. Gut, 137.000 Euro Steuergeld im Jahr für eine persönliche Visagistin und Hairstylistin ist kein Pappenstiel, aber du liebe Güte, wollen wir nun, dass die Außenministerin als Repräsentantin unseres Landes weltweit verknittert aussieht oder soll unser Lenchen nicht wenigstens fabelhaft aussehen, wenn bereits eine ganze Abteilung damit beschäftigt ist, auszubügeln, was sie dabei alles unbedacht vor sich hin plappert? Eben!

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben