MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Bautzen

Bautzen: Gewirr der Giebel, Türme und Zinnen

Ein Gewirr der Giebel, Türme und Zinnen: Bautzens Schönheit fordert Ausdauer.
Die Kreisstadt Bautzen in Ostsachsen
Foto: Kunze | Blick von der Friedensbrücke über die Spree: eine der bekanntesten Ansichten Bautzens.

Nur wenige ahnen, dass sich in Bautzen weit mehr auftun lässt als die wichtige Gedenkstätte der einst berüchtigten DDR-Haftanstalt. Während Görlitz längst scharenweise Gäste anlockt, gilt die Stadt an der Spree als Geheimtipp. Doch das Gewirr der Giebel, Türme, Zinnen, das sich uns, auf der Autobahn 4 gen Osten fahrend, von einer Anhöhe vor der Stadt bietet, taugt auch für einen zweiten oder dritten Abstecher. Spätestens beim Blick auf die mittelalterlich gegliederte, nach einem Stadtbrand barock überbaute Silhouette wird deutlich: Mit einem Aufenthalt von ein, zwei Stunden ist nichts auszurichten.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben