Aachen

Drei Ausstellungen zu Dürer und Karl V.

Drei Aachener Häuser widmen sich ab Oktober kommenden Jahres dem Zusammentreffen des Malers Albrecht Dürer mit Karl V.

Gleich drei Ausstellungen widmen sich ab Oktober kommenden Jahres dem Zusammentreffen des Malers Albrecht Dürer mit Karl V. in Aachen. Die Hauptausstellung „Dürer war hier – Eine Reise wird Legende“ wird ab dem 7. Oktober 2020 im Suermondt-Ludwig-Museum zu sehen sein. Im Centre Charlemagne widmet sich die Ausstellung „Der gekaufte Kaiser – die Krönung Karls V. und der Wandel der Welt“ dem prunkvollen Aufstieg und Fall des deutsch-römischen Königs. Das Ludwig Forum für Internationale Kunst beschäftigt sich zudem in der Schau „Bon Voyage! Reisen in der Kunst der Gegenwart“ mit zeitgenössischen Positionen zu Künstler-Reisen abseits touristischer Pfade.

DT

Themen & Autoren
Redaktion Albrecht Dürer Karl V.

Weitere Artikel

Der Transhumanismus gibt sich heilsgeschichtlich. Aber religiös begründete Transzendenz ist nicht durch technisch hergestellte „Transzendenz“ zu ersetzen.
15.10.2022, 05 Uhr
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Kirche

Die Unabhängige Kommission für Anerkennungsleistungen zieht eine positive Bilanz der finanziellen Entschädigung von Missbrauchsbetroffenen. Dabei gibt es eine wichtige Neuerung.
03.02.2023, 15 Uhr
Oliver Gierens
Kurz vor der Ankunft von Papst Franziskus im Südsudan erschüttert ein tödlicher Angriff auf Bauern das Land.
03.02.2023, 13 Uhr
Meldung
Erneut stehen mehrere internationale geistliche Gemeinschaften in Frankreich im Fokus der Missbrauchsaufarbeitung.
03.02.2023, 13 Uhr
Franziska Harter