MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Plus Inhalt USA

Eucharistische Prozession: 10.000 Kilometer mit Jesus

Nordamerika erlebt gerade die größte eucharistische Prozession aller Zeiten. Unser Autor ist als Missionar dabei.
Route der Prozession
Foto: National Eucharistic Pilgrimage | Die vier Prozessionen bilden ein Kreuz und treffen sich in Indianapolis. Unser Autor ist auf der Nordroute an der Mississippi-Quelle gestartet.

Am Pfingstsonntag hat in Amerika die größte eucharistische Prozession der Weltgeschichte begonnen. Für uns 24 Missionare, die wir in den nächsten zwei Monaten durch die USA pilgern werden – sechs auf je einer der vier Routen – ist es eines der größten Abenteuer unseres Lebens. Manche meiner Co-Missionare starteten mit einer Prozession über die Golden Gate Bridge, andere in Texas an der Grenze zu Mexiko, und an der Ostküste machten sich junge Katholiken am Grab des seligen Michael McGivney in Connecticut auf den Weg.

Hinweis: Dieser Artikel ist vor Abschluss des Probeabos erschienen, weswegen er in diesem nicht enthalten ist.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich