MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Papst Pius XII.

Papst Pius XII. verteidigte die Fruchtbarkeit

Lange vor „Humanae vitae“: Vor 70 Jahren nahm Papst Pius XII. vor katholischen Hebammen zur natürlichen Empfängnisverhütung Stellung .
Vor 70 Jahren nahm Papst Pius XII. zur natürlichen Empfängnisverhütung Stellung .
Foto: Archiv | Pius XII. im Jahr 1950. Die Entscheidungen des späteren Papstes Paul VI. zum Gebrauch der Anti-Babypille fußen auf den Gedanken des Pacelli-Papstes.

Unter den Päpsten des 20. Jahrhunderts ragt in besonderer Weise Pius XII. hervor. Überragende Intelligenz, allumfassende Bildung und verstandesmäßiges Denken korrespondiertem mit tiefer Frömmigkeit, beispielhaft gelebtem Glauben und unerschütterlichem Gottvertrauen. Der heilige Paul VI., für viele Jahre eine der engsten Mitarbeiter Pius' XII., nannte seinen Vorgänger den Lehrmeister seines Pontifikates.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich