MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Leitartikel

Synodal ist, wer evangelisiert

Die junge Generation der französischen Katholiken ist zu beschäftigt mit der Evangelisierung, als dass sie sich mit überalterten Forderungen nach Reformen abgäbe.
Notre-Dame de la Fourvière, Lyon
Foto: IMAGO/xRudiErnstx (www.imago-images.de) | Spaltungen unter Katholiken sind genau dann überholt, wenn sich alle auf ihre gemeinsame Sendung besinnen. Im Bild: Die Basilika Notre-Dame de la Fourvière in Lyon.

Die Kirche, die sich auf dem Missionskongress in Frankreich präsentiert, ist so ganz anders als die, die der deutsche Katholik nach vier zermürbenden Jahren auf dem Synodalen Weg gewöhnt ist. In vielem findet das kirchliche Leben Deutschlands und seines westlichen Nachbarlandes ähnliche Voraussetzungen vor: eine säkularisierte Gesellschaft, ein jahrzehntelanger Verlust an Mitgliedern und nicht zuletzt eine schwere Missbrauchskrise.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben