MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Rezension

Wenn der Meister über den Menschen spricht

Der Band der „Summa theologiae“ über Ziel und Handeln des Menschen wurde nun zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt. Thomas von Aquin spricht darin existenzielle Fragen des Menschen an. 
Heiliger Thomas von Aquin, Kirchenlehrer
Foto: KNA-Bild (KNA) | Der heilige Thomas von Aquin, Kirchenlehrer. Mehr und mehr wird die Summe seiner Theologie auch dem deutschen Leser erschlossen.

Das Werk gehört zu den einflussreichsten Schriften des Abendlandes. In nahezu allen europäischen Sprachen ist es inzwischen übersetzt worden: die Theologische Summe des Thomas von Aquin (+ 1274), die Summa theologiae. Die deutsch-lateinische Ausgabe, ein Gemeinschaftswerk von Dominikanern und Benediktinern aus Deutschland und Österreich, blieb bis heute unvollständig. Dabei erschien ihr erster Band bereits im Jahre 1933. Doch irgendwann verlor man das Interesse. „Wir brauchen keine Übersetzung“, hieß es vor rund 30 Jahren von einem meiner akademischen Lehrer noch.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich