MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Plus Inhalt Interview

Krzysztof Kranicki: „Carlo Acutis hat ein Apostolat der Eucharistie gelebt“

Der selige Carlo Acutis soll heiliggesprochen werden. Ein Gespräch mit dem österreichischen Pfarrer Krzysztof Kranicki, in dessen Pfarrei der junge Selige bereits sehr verehrt wird. 
Carlo Acutis: Reliquiar in Wolfsberg
| Das Reliquiar in Wolfsberg, in dem sich die Haarreliquie des seligen Carlo Acutis befindet, gleicht einer Festplatte.

Pfarrer Kranicki, wie ist Ihre persönliche Beziehung zum seligen Carlo Acutis? Carlo Acutis lernte ich erstmals bei seiner Seligsprechung im Jahr 2020 kennen. Wir machten mit meiner Pfarre eine Pilgerreise nach Assisi und ein Programmpunkt war ein Besuch beim Grab des Seligen in Santa Maria Maggiore. Mich beeindruckte die Menge insbesondere junger Menschen an seinem Grab. Die entfachte Begeisterung der Jugendlichen auch in meiner Pilgergruppe war etwas Besonderes, es tat sich etwas in den Herzen. Diese starke Anziehungskraft des seligen Carlo Acutis auf junge Menschen beschäftigte mich nachhaltig. So begann meine Beziehung zum Seligen. Der selige Carlo Acutis spielt in Ihrer Pfarrei eine besondere Rolle, wie kam es zu der Reliquie des ...

Hinweis: Dieser Artikel ist vor Abschluss des Probeabos erschienen, weswegen er in diesem nicht enthalten ist.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben