MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt 20. Mai: Der Wochenheilige

Hl. Arcangelo Tadini

Angespornt durch die 1891 veröffentlichte Sozialenzyklika Rerum novarum widmete sich Tadini der Arbeiterfrage in seiner Pfarrei. Im Jahre 2009 wurde er heiliggesprochen.
Heilige Arcangelo Tadini
| Arcangelo Tadini gehörte zu den Heiligen, die sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts der Sozialen Frage zuwandten.

Botticino Sera ist ein kleiner Ort in der norditalienischen Provinz Brescia. Im Ortszentrum, in der Kirche „Santa Maria Assunta“, befindet sich das Grab des 2009 heiliggesprochenen Priesters Angelo Tadini, der von 1885 bis 1912 hier Pfarrer war. Er gehört zu den Heiligen, die sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts der sozialen Frage zuwandten. Gleichzeitig verbrachte er, wie Papst Benedikt XVI. in seiner Predigt zur Heiligsprechung sagte, dort viele Stunden vor der Eucharistie: „Er erinnert uns, dass wir den Sauerteig des Evangeliums nur dann, wenn wir eine dauerhafte und tiefe Beziehung mit dem Herrn besonders im Sakrament der Eucharistie pflegen, in die verschiedenen Arbeitstätigkeiten und in jeden Bereich unserer ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben