MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Heilige

Heilige Dismas - 25. März

In diesem Jahr fällt der Gedenktag des heiligen Dismas, des „rechten Schächers“, der zusammen mit Jesus gekreuzigt wurde , auf den 25. März. Wer war er?
Der heilige Dismas am Kreuz

Der Palmsonntag ist die feierliche Eröffnung der Karwoche, in der die Kirche von alters her des Leidens und Todes Jesu gedenkt. In diesem Jahr fällt er auf den 25. März, Gedenktag des heiligen Dismas, des „rechten Schächers“, der zusammen mit Jesus gekreuzigt wurde und dem Jesus am Kreuz verheißen hat: „Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“ Von den beiden „Schächern“ – ein heute veraltetes, nur noch im biblischen Bezug übliches Wort für „Räuber“ oder „Verbrecher“ –, die rechts und links von Jesus gekreuzigt wurden, berichten die drei synoptischen Evangelien. Bei Matthäus und bei Markus schließen beide sich dem Spott und der Verhöhnung Jesu durch das Volk ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich