MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Glaubenswege

Ein Jahrhunderttheologe

Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer unterstreicht, dass Papst Benedikt unzähligen Menschen weltweit den Weg zum Glauben geebnet hat.
Letzte Begegnung zwischen Benedikt XVI. und Bischof Voderholzer

Exzellenz, werden Sie am Donnerstag an den Trauerfeierlichkeiten in Rom teilnehmen? Ja, ich werde mit einer Delegation aus Regensburg und Passau und auch aus Pentling am Donnerstag am Requiem und an der Beisetzung teilnehmen. Passau ist das Heimatbistum, und Regensburg betrachteten Joseph Ratzinger/Papst Benedikt und seine Geschwister seit 1964, als Bruder Georg hier Domkapellmeister geworden war, gewissermaßen als das Familienzentrum. In Pentling vor den Toren der Stadt hatte er sich, nachdem er den Lehrstuhl für Dogmatik an der theologischen Fakultät Regensburg angenommen hatte, ein Haus gebaut, Zeichen dafür, dass er nach einem „Wanderleben“ sozusagen hier endlich sesshaft werden wollte. Es kam dann aber bekanntlich doch ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben