MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Kirche

Schönborn offen für Frauendiakonat

Wien (DT/KNA) Kardinal Christoph Schönborn hat in der Debatte über das Frauendiakonat Offenheit signalisiert. Es habe Diakoninnen in der Kirche gegeben, in manchen Ostkirchen gebe es sie bis heute, sagte der Erzbischof von Wien nach Angaben der österreichischen Presseagentur Kathpress am Samstag im Stephansdom. „Grundsätzlich ist das offen“, so der Geistliche. Schönborn berichtete den Angaben zufolge, dass er erst vor wenigen Tagen 14 verheiratete Männer zu Ständigen Diakone geweiht habe. „Vielleicht eines Tages auch Frauen als Diakone“, wird er zitiert. Ein einschlägiger Tweet des Kardinals war in den vergangenen Tagen wieder gelöscht worden.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben